28.06.2018 - Bericht FeuerwehrObjektiv

 

Herzlichen Dank an das FeuerwehrObjektiv Team für den ausgezeichneten Bericht zu unserem rettungstechnischen Seminar 2018.

 

Copyright FeuerwehrObjektiv


Sommer 2018 - neues Seminar zur Fortbildung von Führungskräften

 

Die Sommerpause bleibt nicht ungenutzt.

 

Ideal als Herbst- / Winterschulung: Einsatztaktik, Teambuilding und Teamleading.

 

News und Termine jederzeit unter Kontakt

 

Stay tuned!


23.06.2018 - Training für das BFKDO Tulln in Michelhausen

 

Das spineboard.at Trainer Team war an diesem Wochenende auch nicht faul und hat mit den KameradInnen des Bezirksfeuerwehrkommandos Tulln (BFKDO Tulln) in Michelhausen am Samstag (23.06) einen abwechslungsreichen Übungstag bestreiten dürfen.

 

Am Vormittag erfolgte theoretischer Input zu Unfallkinematik und Einsatztaktik sowie Unterweisung in das Handling der Rettungsmittel, am Nachmittag intensives praktisches Training an vier Praxisstationen (PKW in Seitenlage, Rettung aus dem LKW, Rettung aus dem Traktor, alternative Rettungswege).

 

Danke für die Einladung an das Bezirksfeuerwehrkommando Tulln und die Freiwillige Feuerwehr Michelhausen für den großartigen Übungstag.

 

Respekt und Hochachtung für die Einsatzfreude und den hervorragenden Ausbildungsstand der Feuerwehren im Bezirk.

 

BFKDO Tulln

 

FF Michelhausen Bericht

 

FF Michelhausen Fotos

 

Bericht und Fotos: Copyright BFKDO Tulln / FF Michelhausen

 


22.06.2018 - Schulung mit Arbeiter Samariter Bund und Feuerwehr

 

Schwerpunkt der abendlichen Fortbildung war die Zusammenarbeit beider Organisationen im Rahmen einer Menschenrettung nach Verkehrsunfall.

 

Drei Stationen wurden absolviert:

  • Anwendung Spineboard (Grundlagen / Bodenaufnahme)
  • Menschenrettung PKW
  • Menschenrettung LKW (mit und ohne Rettungsplattform)

Vielen Dank den engagierten Teilnehmern vom Samariterbund Persenbeug und der Freiwilligen Feuerwehr Weins - Ysperdorf.

 

Fotos: Copyright ASBÖ Persenbeug

 


14.04.2018 - Netzwerk - Fachtagung 2018 FeuerwehrObjektiv in Klosterneuburg

 

Danke an alle Teilnehmer der FEUERwehrOBJEKTIV Fachtagung für die interessanten Gespräche am DLOUHY GmbH FAHRZEUGBAU / spineboard.at Infostand.


08.04.2018 - Advanced Schulung der FF Blindenmarkt 

 

Spannende Schulung mit dem Team von Spineboard.at

 

Am Samstag, den 07.04.2018 nahmen die Mitglieder der Feuerwehr Blindenmarkt bereits zum zweiten mal an einer umfassenden Schulung von Spineboard.at teil. 

 

Nachdem die erste Schulung zum richtigen Einsatz von Spineboard und Co. in der Praxis gut umgesetzt werden konnte, entschied sich das Kommando der Feuerwehr Blindenmarkt das Team von Spineboard.at erneut nach Blindenmarkt zu holen. Ziel der zweiten Schulung war ein weiteres Vertiefen des bereits Gelernten, um für den Einsatzfall bestmöglich vorbereitet zu sein. 

 

Begonnen wurde um 08:00 Uhr. Thema des Vormittags waren die Grundlagen für den technischen Feuerwehreinsatz. Weiters wurden die Stationen der letzten Schulung nochmal im Schnellverfahren durchgegangen. 

Am Nachmittag galt es dann die Theorie vom Vormittag umzusetzen. An mehreren Station wurden unseren Kameraden teils knifflige Aufgaben gestellt, die es rasch und effizient zu lösen galt, natürlich unter Einsatz des Spineboards. Auch das Thema Roof – Sectioning bei Menschenrettungen durch das Fahrzeugdach wurde aktiv trainiert. 

 

In Summe war dieser Samstag ein sehr gelungener und erfolgreicher Schulungstag, bei dem speziell die Kommunikation und die Kooperation miteinander erneut verbessert werden konnte. Insgesamt nahmen 15 Mann der Feuerwehr Blindenmarkt und drei Gäste der Feuerwehr Altenmarkt an der Schulung teil.

 

Bericht: Jonas Pitzl und Lukas Klammer (beide FF Blindenmarkt) Link


März 2018 - neuer  Workshop - Einsatztaktik

 

Wir trainieren Führungskräfte in den Bereichen:

 

Einsatztaktik / Erkundung und Organisation / Führungsverfahren / Einsatzbefehl / Schnittstellenmanagement im Einsatz

 

Dieser Workshop wird durch erfahrene und SKKM ausgebildete Trainer gestaltet.

 

Taktifol


21.03.2018 - Trainingsabend mit der FF Kirchstetten

 

Im Rahmen einer Abendveranstaltung wurde in Sachen Einsatztaktik, alternative Rettungswege sowie die schnelle Menschenrettung aus PKW und LKW mit den Kameradinnen und Kameraden der FF Kirchstetten-Markt trainiert.

 

Vor allem auf die jungen Florianis wurde geachtet und ihnen die Grundkenntnisse im Umgang mit dem Spineboard, der Rettungsboa und dem Stiffneck gelehrt, diese Fähigkeiten wurden anschließend gleich praktisch gefestigt. 

 

Danke für die tolle und tatkräftige Mitarbeit bei der Schulung, ebenfalls auch ein Dank an das Rotes Kreuz Böheimkirchen, jene betreuten eine EH-Station und packten auch beim Abschluss des Abends, einer LKW Menschenrettung mit an. 

 

Denn das wichtigste is immer noch die Arbeit als EIN TEAM, um verunfallte Menschen zu retten!

 

FF Kirchstetten


19.03.2018 - FF Fahrafeld "alternativ betriebene Fahrzeuge"

 

Heute durften wir unser Wissen über Fahrzeuge mit alternativen Antrieben sowie den sicheren Umgang mit solchen im technischen Einsatz an die Kameraden der Feuerwehr Fahrafeld weitergeben.

 

Ein großer Dank an die zahlreichen Interessierten, die trotz der nicht gerade einladenden Wetterlage mit uns dieses Thema durchgegangen sind, um auch in Zukunft für jede Schadenslage gewappnet zu sein!

 

FF Fahrafeld Link


12.03.2018 - LKW Menschenrettung mit der FF Loosdorf

 

In diesem Abendseminar wurden die Verwendungsmöglichkeiten von einem Spineboard und der Rettungsplattform besprochen und anschliessend trainiert.

 

Hier der Bericht (FF Loosdorf Facebook)

 


03.03.2018 - Trainingstag bei der FF Spielberg/Pielach

 

Voll bei der Sache und top konzentriert waren die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Spielberg/Pielach beim heutigen Training mit unserem Trainerteam von spineboard.at.

 

Das trotz winterlicher Temperaturen...


Nach den Theorievorträgen am Morgen wurden die Einsatzmittel im Trockentraining beübt,

bevor am Nachmittag alles in vier realistischen Praxisstationen ausgiebigst ausprobiert und vertieft werden konnte.


02.03.2018 - Refresher FF Ober Grafendorf

 

Refresher Abend von spineboard.at für und mit den Kameraden der Freiwillige Feuerwehr Ober-Grafendorf.

Nach einem kurzen und knackigen Theorieupdate wurde intensiv die schnelle Menschenrettung

mittels Spineboard und Boa geübt. 


Hochachtung für die Einsatzfreude und den hohen Schulungsstandard dieser Feuerwehr

und Danke für eure Einladung.

Beitrag FF Ober Grafendorf


03.02.2018 - Trainingstag bei den Kameraden der FF Eberstalzell (OÖ)

30 Kameraden nahmen an dieser Schulung teil.

 

Physikalische Grundlagen der Unfall- und Verletzungsmechanismen sowie die Zusammenarbeit mit dem Rettungsdienst wurden in einem Impulsvortrag dargestellt.

 

Die Praxisinhalte bezogen sich auf die Menschenrettung aus PKW und LKW, hier insbesondere auf die alternativen Zugangs- bzw. Rettungswege.

 

Herzlichen Dank für diesen produktiven und sehr kameradschaftlichen Seminartag.

 

 Link: ff-eberstalzell


Oktober 2017 - Berichterstattung - rettungstechnisches Seminar

Vielen Dank für den perfekt aufbereiteten Artikel in der Oktober Ausgabe von FeuerwehrObjektiv.

 

FeuerwehrObjektiv - das unabhängige Fachmagazin 


30.09.2017 - rettungstechnisches Seminar in Tulln / NÖ

 

Der Verein spineboard.at hat sich heuer das Ziel gesetzt ein Seminar zu veranstalten.

 

Dieses konnte am 30. September in Tulln am Gelände der Firma Dlouhy abgehalten werden.

 

45 TeilnehmerInnen konnten sich ab 7:30 h am Gelände registrieren.

 

Um 8 h wurde das Seminar mit einer Begrüßung und einem Vortrag über die Bewegungsenergie, sowie einem kurzen Workshop über alternative Antriebe begonnen.

Nach einer kurzen Pause konnten sich die TeilnehmerInnen zu ihren angemeldeten Workshops einfinden.

 

Es gab 3 Schwerpunkte am Vormittagsprogramm: Teamleading, Einsatztaktik und Medizin/Trauma.

In allen Workshops wurde die 4K-Taktik durchgenommen, diese beinhaltet Kinematik, Koordination, Kooperation und Kommunikation. Somit konnten alle Besucher des Seminars am Nachmittag bei den Praxisstationen interagieren.  

 

Die Schulung durch den Verein zeigte den richtigen Umgang mit dem Spineboard und informierte über taktische Vorgehensweisen und die optimale Zusammenarbeit zwischen Feuerwehr und Rettungsdienst.

 

Nach der Mittagspause gab es eine kleine Führung durch die Fertigungshallen des Fahrzeugaufbauers - Dlouhy.at. Dieser ist nicht nur auf Rettungsfahrzeuge spezialisiert, sondern baut jede Art von Fahrzeug auf die der Kunde wünscht. 

 

Im Anschluss konnte mit dem Stationsbetrieb begonnen werden. Die TeilnehmerInnen wurden durchgemischt, so konnte das am Vormittag erlernte besser eingesetzt werden und die Zusammenarbeit gefördert werden.

 

Die Trainer standen für alle Fragen bereit.

 

Folgende Stationen standen am Programm: Personenrettung aus LKW, Personenrettung aus PKW in Seitenlage, Person unter Fahrzeug und alternative Rettungswege.

 

Spineboard.at bedankt sich bei seinen Partnern und Helfern für die sensationelle Unterstützung!


Juni 2017 - rettungstechnisches Seminar


20.05.2017 - Schulung der FF Traun / OÖ

 

Dieses Wochenende konnten wir, erstmalig in Oberösterreich, unser Know/How der technischen Menschenrettung sowie jenes der Alternativen Rettungswege an Kameradinnen und Kameraden der Freiwillige Feuerwehr der Stadt Traun weitergeben, dabei wurden nicht nur die Grundlagen zum anwenden eines Spineboards beübt, sondern auch die schnelle Menschenrettung aus verschiedenen KFZ-Typen.

 

Ein großer Dank geht an die sehr motivierten Teilnehmer, wir hoffen ihr könnt nun auch euer Know/How für die kommenden Aufgaben gut anwenden!

 

Ein weiterer Dank auch der Firma DLOUHY GmbH FAHRZEUGBAU, jene uns für diese Schulung einen RTW zur Verfügung stellte.

 

Bilder und Bericht der FF Traun


April 2017 - Seminar Teamtraining für Einsatzkräfte

 

Teamtraining für Einsatzkräfte - ob Feuerwehr oder Rettungsdienst, fördert vorhandene Potentiale, unterstützt den Prozess der Teamfindung  und trainiert miteinander zu kommunizieren - letztendlich steigt die Effizienz und Arbeitszufriedenheit im Einsatzdienst.

 

Seminar Teamtraining


01.04.2017 - FeuerwehrObjektiv Fachtagung

 

Das spineboard.at Team war mit nachfolgenden Stationen vertreten:

 

  • Infostand im Rahmen der Fachausstellung
  • Impulsvortrag "Menschenrettung PKW - alternative Rettungswege"
  • Workshop - Praxisvorführung "alternative Rettungswege"

 

Danke an die Feuerwehr Maria Gugging / die Firma Dlouhy / die Firma Koloszar / das Lukas Rescue Team für die unkomplizierte Zusammenarbeit.

 

FeuerwehrObjektiv


16.03.2017 Auffrischung FF Kasten

 

Da die Kameraden der Feuerwehr Kasten bereits seit Jahren die Einsatztaktik im Rahmen der Menschenrettung trainieren, wurde der heutige Übungstermin zur Auffrischung bestehender Fertigkeiten verwendet.

 

Um hier weiterhin für alle Eventualitäten im Einsatzalltag gerüstet zu sein, wurde die PKW / LKW Menschenrettung und die Bodenaufnahme trainiert.

 

Herzlichen Dank für die motivierte Mitarbeit.

 

Fotos: FF Kasten


11.03.2017 - Schulungsnachmittag AFKDO Neulengbach

 

22 Teilnehmer aus den Feuerwehren des Abschnitts Neulengbach trafen sich bei der FF Neustift Innermanzing um nachfolgende Themen zu trainieren.

 

Theorie: "4 K Taktik" - Zusammenarbeit mehrerer Einheiten bei einer Menschenrettung aus einem Fahrzeug

 

Praxis: Menschenrettung aus einem PKW bzw. LKW

 

 

AFKDO Neulengbach

 

FF Neustift Innermanzing


06.02.2017 neues Equipment

 

Vielen Dank an die Firma Scheureder, für das neue Spineboard von ultraMEDIC.

 

 


04.02.2017 - Training bei der FF Blindenmarkt

 

...ein Trainingstag der Superlative...

 

21 Teilnehmer wurden in einer Schulung auf die Themen Unfallkinematik / alternative Rettungswege / Einsatztaktik / Kommunikation an Einsatzort vorbereitet.

 

In der Praxis wurde der Umgang mit dem Spineboard / der Schaufeltrage (Lagerung / Immobilisation) sowie die Menschenrettung aus einem PKW / LKW (Einsatztaktik und alternative Rettungswege) trainiert.

 

Das spineboard.at Team bedankt sich für 8 spannende Stunden mit top motivieren Kameraden.

 

Freiwillige Feuerwehr Blindenmarkt

 


25.01.2017 - Taktifol Rescue

 

Inhalte erarbeiten - zusammenfassen - wiederholen, ein perfektes Tool für Trainer.

 

Herzlichen Dank an das Taktifol Team. 

 

Taktifol.com


10. und 17.01.2017 - Trainerfortbildung

 

Im ersten und zweiten Teil der "Train the Trainer" Fortbildungsreihe beschäftigten wir sich mit unserer Ausrüstung und deren Anwendung.

 

In sechs Gruppen wurden alle gerätespezifischen Hardfacts ausgearbeitet und anschliessend dem Kollektiv vorgetragen, das ermöglicht jedem Trainer eine breite Wissensbasis im Bereich der Rettungsgeräte bzw. der alternativen Rettungswege.

 

Vielen Dank an alle Teilnehmer.

 


November 2016 - Fortbildung - "alternative Rettungswege"

 

Das im Oktober angekündigte Modul nimmt langsam Form an,  die erste Spineboard.at Trainerfortbildung hat bereits stattgefunden.

 

Das Modul beinhaltet im Wesentlichen:

 

Einsatztaktik - Kommunikation - Gefahrenscanning - Rettungswege erkunden - Ablauftraining Menschenrettung

 

 

Infos unter spineboard.at oder schreibt uns!

 

Hier ein Vorgeschmack!


19.10. 2016 - neues Fortbildungsmodul - "alternative Rettungswege"

 

Ab sofort wird, aufgrund der enormen Nachfrage, ein Fortbildungsmodul mit dem Schwerpunkt "alternative Rettungswege" angeboten.

 

Inhalt:

 

Unfallkinematik und Einsatztaktik

 

Einsatztaktisch relevante Details am Unfallfahrzeug auslesen

 

Menschenrettung inkl. Spineboard/Boa bzw. Schaufeltrage mit "First Responder Jack" und " PatStab System"

 

 


Oktober 2016 - neue Ausrüstung für den rettungstechnischen Einsatz

 

Mit dem " First Responder Jack" erweitern wir unser Schulungsangebot.

 

Unser neues Gerät wir mit dem Schwerpunkt "alternative Rettungswege aus Fahrzeugen" eingesetzt.


Spineboard.at - auf der Rettermesse 2016

 

Unser Verein ist auf der Messe mit zwei Fachvorträgen - "Schnittstellenmanagement im Einsatz" - und einem Infostand vertreten.

 

Spineboard.at freut sich auf Euren Besuch!

 

Vielen Dank an Alle die uns besucht haben! Auf ein Wiedersehen in 2018.


August 2016 - neue Fortbildung - die "4 K Taktik"

 

In der neuen (Abend)Fortbildung wurden unsere Erfahrungen der letzten Jahre aufbereitet.

 

Die "4 K Taktik" eignet sich, innerhalb des taktischen Führungsverfahrens, zur schnellen Abbildung der Schnittstelle RD / FW / FW und kann dadurch die Sicherheit und Effizienz der eingesetzten Mannschaften steigern.

 

Infos und Kontakt


01.07.2016 - XCollar Instruktoren Schulung

 

Sieben spineboard.at Mitglieder besuchten die XCollar Instruktorenschulung bei der Firma Dlouhy in Tulln.

Diese Schulung fand in Kooperation mit dem Verein First Aid Austria (XCollar Academy) statt.

Trainiert wurden die speziellen Richtlinien des Herstellers.

 

Herzlichen Dank für die Fortbildung und überaus kurzweilige Veranstaltung.

 

 Dlouhy / First Aid Austria / XCollar

 

Youtube - Video von medida.


14.05.2016 - Training FF Pöchlarn

 

Der Schulungstag begann mit einem Theorievortag zu den Themen Unfallkinematik und Kommunikation am Einsatzort. 

 

Vor der Mittagspause gab es einen Überblick über die zur Zeit verfügbaren Rettungsmittel - Schwerpunkt Spineboard, Schaufeltrage und Rettungsboa.

 

In der Praxis wurden drei Stationen beübt:

 

  • Menschenrettung aus einem LKW - mit und ohne Rettungsplattform

  • Menschenrettung aus einem PKW - hier wurde der Schwerpunkt auf alternative Rettungswege gelegt

  • Menschenrettung aus einer Montagegrube - mit Schleifkorbtrage / Spineboard

 

abschliessend wurde das PAT STAB System von Weber getestet.

 

 

Herzlichen Dank für diesen kurzweiligen und produktiven Übungstag.

 

FF Pöchlarn

 


13.5.2016 Spineboard.at trainiert mit dem PAT-STAB System

 

Ab sofort steht uns das PAT-STAB System von Weber Rescue zur Verfügung.

 

Das System zeichnet sich durch seine vielfältigen Einsatzmöglichkeiten aus.

 

Verwendbar als / zur:

  • Rettungstuch
  • Atemschutz Notfallhose
  • Schachtrettung
  • Personenrettung bei Fahrzeug in Seitenlage

 

Nähere Informationen und Erfahrungsberichte folgen demnächst.

 


09.04.2016 Feuerwehr Objektiv Fachtagung in Klosterneuburg

 

Vielen Dank an alle TagungsteilnehmerInnen für das große Interesse an dem Kursprogramm von spineboard.at.

 

Unser Verein war mit einem Infostand, einem Impulsvortrag (4 K Taktik) und einer Praxisstation (Menschenrettung LKW) vertreten.

 

Herzlichen Dank an alle Mitglieder und Förderer für diese tolle Veranstaltung.

 

Veranstalter der Fachtagung: FEUERwehrOBJEKTIV

 

Förderer: Koloszar Medizintechnik und Dlouhy Service House

 


18. / 19.3.2016 spineboard.at Training mit der FF Ober Grafendorf

 

Zu Beginn der 1 ½ tägigen Schulung wurde im Vortrag „Der Verkehrsunfall“ die Schnittstelle Feuerwehr / Rettungsdienst, speziell im Bezug auf die Unfallkinematik, die Kommunikation und die organisationsübergreifende Zusammenarbeit besprochen.

 

Der erste Schulungsteil wurde mit einer Überleitung zur Praxis – Menschenrettung aus einem PKW – abgeschlossen.

 

Am darauffolgenden Tag wurde an drei Stationen Szenarien mit unterschiedlichen Schwerpunkten geübt.

 

  • Kleinwagen – alternative Rettungswege (Seitenfenster,...)
  • PKW (Van) – Menschenrettung via Heckklappe
  • LKW – einsatzrelevante Fahrzeugtechnik, Menschenrettung mit einer Rettungsplattform

 

Im weiteren Verlauf wurde die LKW Menschenrettung ohne einer Rettungsplattform und die Rettung aus einer Montagegrube trainiert.

 

Der unangefochtene Höhepunkt war die Rettung aus einem PKW in Seitenlage.

 

Im Kollektiv wurden alternative Rettungswege gesucht und gefunden – so erfolgte die Menschenrettung durch die Heckklappe bzw. durch das Fahrerfenster.

 

Vielen Dank an die Kameraden der Feuerwehr Ober Grafendorf für die Gastfreundschaft und engagierte Mitarbeit an diesen Trainingseinheiten.


12.03.2016 - Trainerfortbildung - "alternative Rettungswege"

 

Die diesjährige Trainerfortbildung fand bei den Kameraden der Feuerwehr Loich im Pielachtal statt.

 

Der Schwerpunkt dieser Veranstaltung wurde auf den „alternativen Rettungsweg“ gelegt.

 

Alternative Rettungswege beschreiben die Anzahl an Möglichkeiten einer Menschenrettung aus z.B. einem PKW – ausschlaggebend hierfür ist der ökonomische Geräte- und Personaleinsatz bei maximaler Zeitpriorität.

 

Ebenfalls wurden Methoden der Erwachsenenbildung – „Wie lernt der Mensch“ besprochen.

 

Alle spineboard.at Mitglieder wurden auf die neuen Gerätschaften - Ferno XT und X Collar - geschult.

 

Der abschießende Praxisteil bestand aus der Erkundung eines Unfallfahrzeugs in Bezug auf die Unfallkinematik, möglicher Verletzungsmuster und die dementsprechende Umsetzung der Rettungswege.

 

Vielen Dank an die Kameraden der Feuerwehr Loich für die absolut unkomplizierte und überaus kameradschaftliche Unterstützung.

 

Vielen Dank auch an unsere Förderer - "Koloszar Medizintechnik" und "Dlouhy Service House".

 


23.02.2016 - Trainerschulung - LKW Technik

 

MAN St.Pölten veranstaltete für unsere Vereinsmitglieder eine Schulung zum Thema - "Fahrzeugtechnik im Einsatzdienst".

 

Alle sicherheitsrelevanten Bauteile wurden uns von zwei MAN Technikern anhand von einem Fernverkehrs- und einem Baustellenfahrzeug erklärt.

 

Im Detail wurden nachfolgende Punkte aufgearbeitet:

  • Stabilisierung der Fahrerkabine
  • LKW abschleppen – Federspeicher / Antriebswelle lösen
  • Bordnetz abschalten – Batterie abklemmen, Hauptschalter
  • Bedienelemente in der Fahrerkabine – Sitz(heizung), Lenkrad verstellen
  • Fremdspeisen mit Druckluft
  • Zugmaschine absenken – Arbeitshöhe verringern
  • Motor abstellen – NotAus, CO2 Löscher
  • alternative Rettungswege finden – Dachklappe

Im Anschluss wurden einige Fotos von LKW Unfällen gezeigt um im Kollektiv eine mögliche Vorgehensweise im Rahmen der Menschenrettung zu erörtern.

 

Der praktische Teil dieser Schulung bestand aus einer LKW Menschenrettung (2 m Arbeitshöhe) – mit und ohne Rettungsplattform.

 

Vielen herzlichen Dank an die Mitarbeiter der Firma MAN St.Pölten für die kurzweilige und sehr interessante Schulung, deren Inhalte wir bei den nächsten Trainings wieder an unsere Kursteilnehmer weitergeben werden.

 

MAN Rettungsleitfaden und Video

 


20.2.2016 - Notfallsanitäter Ausbildung ASBÖ Niederösterreich

 

Im Rahmen der Ausbildung zum Notfallsanitäter wurde an zwei Stationen die Menschenrettung aus einem Fahrzeug trainiert.

 

- Focus Teamleader 

- Kommunikation im Rettungsdienst (Schnittstelle FW / RD)

- alternative Rettungswege finden - Unfallkinematik!

- Rettungsmodi (sofort / schnell / schonend)

 

Die Menschenrettung erfolgte mit unterschiedlichsten Equipment -  Ferno XT / Laerdal / Ferno Spineboard und auch zwei Rettungsbänder (Boa) kamen zur Anwendung.

 

Um einen gewissen "Blick über den Tellerrand" zu gewährleisten wurde auch mit verschiedenen Cervikalstützen geübt.

 

Vielen Dank für die begeisterte Teilnahme und den produktiven Trainingstag.

 

Infovideo Ferno XT (Ferno Italien)

 


Februar 2016 - neue Ausrüstung - Haberkorn Seilzugratschen Set

 

Dieses Set besteht aus zwei Seilzugratschen - 3/8 Zoll (115 kg) und 1/4 Zoll (60 kg), verstaut in einem praktikablen Transportbeutel.

 

Anwendungsmöglichkeiten:

  • Fixierung einer Heckklappe
  • Fahrzeugteile auf die Seite ziehen bzw. sichern
  • Seitentüre aufhalten
  • bei einem Fahrzeug in Seitenlage - die Fahrer- bzw. Beifahrertüre offen zu halten

 

Informationen unter: Haberkorn Textiles

 


16.01.2016 - Training FF Stadt Haag

 

Bereits zum dritten Mal durften wir bei den Kameraden der Feuerwehr Stadt Haag zu Gast sein.

 

Da auf die Zusammenarbeit im Abschnitt Haag sehr viel Wert gelegt wird, waren zu diesem Training Kameraden aus insgesamt drei Feuerwehren (Haag / Pinnersdorf / Ernsthofen) eingeladen.

 

Der Vormittag wurde genutzt um die auftretende Bewegungsenergie im Rahmen eines Verkehrsunfalls einschätzen und einsatztaktisch bewerten zu können.

 

Im praktischen Teil dieser Schulung wurde die Menschenrettung aus einem LKW - mit und ohne einer Rettungsplattform trainiert.

 

Vielen Dank an die Kameraden der FF Stadt Haag für die ausgezeichnete Organisation und die überaus kamerad-schaftliche Gastfreundschaft.

 

Bericht und Fotos: FF Stadt Haag

 


Ältere Beiträge befinden sich im Archiv.